Blog

Führungsnachwuchs ausbilden – Wenn Leiter Mentoren werden

Wann erreichen Führungskräfte Ihre Vollendung und Höchstform?

Oft löst diese Frage lebhafte Diskussionen unter Führungskräften aus. Es gibt viele unterschiedliche Antworten, z.B. wenn Sie Visionen vermitteln, Teams aufbauen, Ziele setzen und Probleme lösen, …. Oder man verweist auf den Charakter und nennt z.B. Vertrauenswürdigkeit, Gerechtigkeitsempfinden, Demut, Einsatzbereitschaft und Ausdauer.

Oder erreichen Führungskräfte nicht Ihre Höchstform, wenn Sie um sich herum eine Führungskultur aufbauen und in potenziellen Nachwuchs investieren?

Führungsnachwuchs erfolgreich ausbilden

Führungsnachwuchs erfolgreich ausbilden

Die Ausbildung von Führungskräften erfordert eine Vision

Die Ausbildung von Leitern erfolgt niemals zufällig in Organisationen. Führungskräfte werden sonst von aktuellen Führungsaufgaben vereinnahmt. Aber ohne gute Leiter können Unternehmen nicht organisch wachsen.

Überlegen sie wie es dazu kam, dass sie selbst eine Führungskraft wurden?

Wie sieht das die Entwicklung von Führungsnachwuchs praktisch aus?

Potenzial erkennen

  1. Einfluss:
    Potentielle Leiter haben eine natürliche Fähigkeit, andere Menschen zu beeinflussen. Es zeigt sich in Gruppen daran, wessen Ideen die Aufmerksamkeit der anderen erregen oder wessen Vorschläge und Ideen aufgegriffen werden.
  2. Charakter:
    Einflussreichen Menschen fehlt z.T. der Charakter um eine erfolgreiche Führungskraft zu sein. Dazu zählen Demut, Stabilität, Lernbereitschaft und Integrität.
  3. Soziale Kompetenz:
    Erfolgreiche Führungskräfte sind sensibel für die Gefühle und das Denken anderer Menschen. Sie besitzen die Fähigkeit richtig zuzuhören. Menschen werden nicht nur als Mittel zum Zweck betrachtet.
  4. Tatendrang:
    Führungskräfte sind handlungsorientiert. Sie ergreifen gerne die erste Initiative.
  5. Intelligenz:
    Potenzielle Leiter können viele Informationen verarbeiten, Optionen abwägen und die richtigen Entscheidungen treffen.

Investieren Sie in angehende Führungskräfte

Leiter lernen am besten von anderen Führungspersönlichkeiten. Investieren Sie Zeit in das Mentoring und Coaching von Führungsnachwuchs. Jack Welch, der frühere CEO von General Electric verbrachte 30 % seiner Zeit mit angehenden Führungskräften.

Übertragen Sie Verantwortung

Geben Sie dem Führungsnachwuchs echte Verantwortung, die ihn herausfordert. Feuern Sie die potentiellen Leiter an und coachen sie sie zum Erfolg. Viel zu viele Mitarbeiter versauern auf der Ersatzbank und können ihr Potenzial nie entfalten.

 

Zum Weiterlesen:

Mutig führen von Bill Hybels

Markus Grutzeck

Markus Grutzeck

  • Twitter
  • Facebook
  • Google+
  • LinkedIn